Datum/Zeit
13.04.2019 - 20.04.2019
Ganztägig Uhr


Übersicht

Dauer: 8 Tage (7 Übernachtungen)
Anreisetag: Samstag, den 13. April 2019
Abreisetag: Samstag, den 20. April 2019
Teilnahmegebühr: 300 € zzgl. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Eigenanreise

Der Ort
Sardinien ist die zweitgrößte Insel Italiens und liegt mitten im Mittelmeer südlich von Korsika. Von den bizarren Granithügeln im Norden über alpenähnliche Berge im Gennargentu bis hin zu den vulkanischen Hochebenen im Südwesten reicht die Szenerie dieser antiken Insel.
Ursprünge der menschlichen Besiedlung Sardiniens reichen bis in die Altsteinzeit zurück. Aufgrund der geographisch zentralen Lage im Mittelmeer und seiner großen Fruchtbarkeit stellte Sardinien eine äußerst begehrte Beute auf den Handelsrouten der Phöniziern, der Karthager und der Puniern, später der Römern und der Byzantiner dar. Nach einer knapp 3000 Jahre andauernden Ära der Fremdherrschaft, als die Insel zu Savoyen-Piemont kam und zu Königreich Sardiniens wurde, und selbst 1861, als Sardinien im neu gegründeten italienischen Staat aufging, fühlten die Sarden sich stets besetzt und bevormundet und führten durch die Jahrtausende Aufstände gegen die jeweiligen Herrscher durch. Sardinien verfügt in allen seinen Landschaften über archaisch anmutende, unverfälschte Ausstrahlung. Die geographische Isolierung der Insel hat insgesamt dazu beigetragen, dass ihre antiken Traditionen über Jahrhunderte erhalten bleiben konnten und sich eine besonders wertvolle Flora und Fauna erhalten konnte. Neben dem Tourismus lebt die Region hauptsächlich von der Landwirtschaft.

Was dich erwartet
Abseits vom Massentourismus erwartet dich eine spektakuläre Wanderlandschaft an der mittleren Ostküste Sardiniens, gekennzeichnet durch imposanten Felsformationen, engen Schluchten (Gola di Gorropu), kargen Hochflächen sowie versteckten Klammen. Auf abwechslungsreichen Wegen wandern wir nach der morgendlichen Meditation teils durch Wald und teils durch offenes Gelände, teilweise auf alten Hirtenpfaden oder auf Küstenwege, und genießen die prachtvollen Ausblicke auf weite Teile des Supramonte und der schönsten Strände Sardiniens (Cala Gonone, Cala Luna, Cala Fuili). Die Yogapraxis stellt eine wunderbare Ergänzung zum Wandern dar, um sich selbst zu begegnen und zu erfahren. Achtsame Bewegungen in der unberührten Natur in Verbindung mit bewusstem Atem (pranayama) beruhigen die oft im Alltag Reiz überflutete Sinne und schaffen geistige Klarheit, aus der sich körperliche und mentale Kraft entwickeln kann.
Voraussetzung für dieses Seminar sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und körperliche Kondition für bis zu 5 stündigen Wanderungen (davon auch mal 2 Std. Aufstieg). Yogakenntnisse sind nicht notwendig, die Yogapraxis kann individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden.

Veranstaltungsort
Agriturismo Canales
Loc. Canales
08022 Dorgali (Nu) – Italien
Tel.: +39-0784-96760
http://www.canales.it/index.php/de/

 

Der Agriturismus Canales befindet sich in einer Oase der Ruhe in den Bergen und über den Cedrino See, 5 Km von Dorgali entfernt. Das familienbetriebene Agriturismo wird uns mit ihrer Gastfreundschaft und traditioneller sardischen Küche aus saisonalen Produkten, hauptsächlich aus eigenem Anbau, verwöhnen. Die liebevoll eingerichteten Zimmer mit Terrasse, die gemütliche verglaste Veranda mit bezauberndem Blick auf dem Lago Cedrino sowie der liebevoll angelegte Außenberiech des Hotelbetriebes laden ein, die Seele baumeln zu lassen.

Kosten

Der Preis der 7-tägigen Veranstaltung beinhaltet:

  • Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung durch Ilaria Becatti (Yogalehrerin BDY, zertifizierte Wanderführerin DWV/EWV)
  • 6x geführte Wanderungen (in deutscher Sprache) zwischen 3-5 Std.
  • 7x Yoga-/Meditations- Einheiten

Zusätzliche Kosten, die im Preis nicht enthalten sind:

  • Eigene Anreise bzw. Transfers vor Ort
  • 7x Übernachtungen und Frühstück im Hotel (im EZ: 350 € p.P. / im DZ: 245 € p.P.)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke im Agriturismo oder in anderen lokalen Restaurants (durchschnittlich ca. 25-30 € pro Mahlzeit/p.P.)
  • 1x geführte Wanderung mit einem lokalen, deutschsprachigen Wanderführer inkl. Mittagessen in einer Hirtenhütte (je nach Teilnehmerzahl 70-90 €)
  • eventuelle weitere individuelle Ausflüge, Besichtigungen, Bootsfahrten, Eintrittsgelder, Trinkgelder

Individuelle Hin- und Rück- Flug/Fahrt sowie eventuelle Transfers vor Ort sind nicht inbegriffen. Auf Wunsch können Mitfahrgelegenheiten (vom und zum Zielflughafen sowie vor Ort) organisiert werden. Die damit verbundenen Kosten werden nach Teilnehmerzahl entsprechend geteilt.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden von den Teilnehmern direkt an den Hotelbetrieb/Restaurants entrichtet. Ein Lunchpaket kann uns vom Hotel gegen eine Gebühr von je 10 € zu Verfügung gestellt werden. Auf Wunsch können vor Ort Bootsfahrten oder andere Leistungen zusätzlich gebucht werden.

Anreise:

  • Von Frankfurt aus gibt es z.B. Direktflüge nach Olbia (z.B. mit Condor ab ca. 182 € hin- und zurück!). Danach fährt man mit dem Bus oder man mietet am besten einen Mietwagen am Flughafen.
  • Mit dem eigenen PKW fährt man mit der in Richtung Basel-Bern-Lausanne und überquert die Alpen über den Pass vom Piccolo S. Bernardo, danach weiter nach Genua. Von hier aus kann man mit der Fähre nach Sardinien (Porto Torres oder Arbatax).
  • Vor Ort können Mitfahrgelegenheiten gebildet werden bzw. ein Transferservice organisiert werden.

 

Auf Wunsch helfen wir den Teilnehmern, die eigene An- und Abreise zu organisieren.

Es empfehlt sich eine Reise-Rücktrittversicherung abzuschließen.

Bitte nicht vergessen:
Vergiss nicht, deine eigene Yogamatte und eine Decke mitzubringen!

 

Anmeldung bis zum 28.02.2019, danach bitte anrufen.

Diese Veranstaltung findet ab 5 Teilnehmer statt und ist auf maximal 10 Personen begrenzt.

Weitere Infos unter: info@svarupa-yoga.de

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.