Yoga-Kurse

Yoga ist ein System, das uns lehrt, unseren Körper und den Verstand sinnvoll einzusetzen. Unser Anspruch in der Vermittlung der Yogalehre ist eine undogmatische, zeitgemäße Herangehensweise, die sich einfach und unkompliziert in den modernen Alltag integrieren lässt. Aus diesem Grunde bietet das Bad Homburger Yogazentrum SVARUPA ein flexibles vielfältiges Kurssystem, in dem Sie ohne bestimmte Voraussetzungen den richtigen Kurs finden können. Falls Sie Hilfe bei der Suche nach dem geeigneten Kurs brauchen, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Sollten bei Ihnen körperliche/psychische Einschränkungen vorliegen, sprechen Sie bitte zuerst mit Ihrem behandelnden Arzt/Therapeut und lassen Sie sich dann persönlich von uns beraten, gemeinsam finden wir dann den für Sie richtigen Yogakurs!

Level 1 ist für Einsteiger geeignet, Level 2 für Geübte mit Yogakenntnissen, Level 3 für Fortgeschrittenen. 

Yoga für Anfänger (8er-Kurs/10er-Kurs)

Der Einsteiger-Kurs eignet sich für alle, die noch nie zuvor mit Yoga in Berührung gekommen sind aber auch für diejenigen, die bereits Yoga-Grundkenntnisse besitzen und diese auffrischen möchten. Innerhalb des 8- oder 10-wöchigen Kurses werden Sie systematisch in die Grundlagen der Hatha Yoga Philosophie eingeführt, d.h.: Grundasanas (Körperstellungen), Atemtechniken (pranayama), Konzentrationsübungen, Entspannungstechniken sowie Fachbegriffe werden nach und nach erlernt. Die Körperübungen werden an die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst z.B. mit Hilfe von Hilfsmitteln (Gurte, Blöcke, Decken und Stühle) und nicht die Teilnehmer an die Übungen. Jeder übt mit seinen Möglichkeiten.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!!!

Die nächsten Kurse starten am: 

Mi, 30.1.19, 20:30 - 22:00 Uhr Yoga für Anfänger (8er-Kurs) - mit Ilaria

Yoga Aufbaukurs  (8er-/10er-Kurs)

Der Yoga Aufbaukurs eignet sich für alle die bereits Yoga-Grundkenntnisse besitzen und diese vertiefen möchten.

Innerhalb des 8-/10-wöchigen Kurses wird einen tiefen Einblick in Yoga sowie in dem Ayurveda – die älteste ganzheitliche Heilkunst der Menschheit – gegeben: mit Asanas-Variationen und ihren Wirkungen, weiteren Atemübungen, Meditations- und Entspannungstechniken, Ayurveda-Typ-Bestimmung und Typ-gerechter Praxis.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!!!

Die nächsten Kurse starten am: 

Mi, 8.5.19, 20:30 - 22:00 Uhr Yoga Aufbaukurs (8er-Kurs) - Ilaria

Yoga sanft (8er-/10er-Kurs)

Anlehnend an den Svastha-Yoga nach T. Krishnamacharya (Svastha bezeichnet auf Sanskrit einen Zustand vollkommener Gesundheit und innerer Ausgeglichenheit) wurde dieser Kurs als begleitende Therapiemaßnahme während und nach der Behandlung von bestimmten Krankheitsbilder (Krebs,  Autoimmunkrankheit – wie Rheuma, Morbus Crohn, Multiple Sklerose, Hashimoto und Arthrose -, Burnout und Depressionen, Essstörungen) konzipiert. Sie dient der körperlichen und der psychischen Stabilisierung der Betroffenen sowie der Verbesserung vor allem in Bezug auf Angst, Stressempfindung, depressive Stimmung, und Lebensqualität. Eine Kombination aus verschiedenen Übungsvarianten und Bewegungsmöglichkeiten (asanas), Atemtechniken (pranayama), Entspannung, Achtsamkeitsübungen und Meditation ermöglichen den Betroffenen Eigeninitiative zu ergreifen und damit aus der passiven Rolle herauszukommen.

Der Kurs versteht sich als eine Möglichkeit, sich selbst mit den eigenen Fähigkeiten und Einschränkungen liebevoll anzunehmen und weiterzuentwickeln. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ wird bei diesem Kurs besonders viel Wert auf Achtsamkeit, Verbindung zwischen Atem und Bewegung sowie freundschaftlichem Umgang mit sich selbst gelegt. Intensives Nachspüren nach der Ausführung der gelenkschonenden Übungen sorgt für die Entwicklung von Körpergefühl und eine innigere Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Grenzen. Abwechselnde Ruhepausen stärken das Immunsystem und sorgen für körperlichen und mentalen Ausgleich.

Gleichzeitig bietet dieser Kurs den Betroffenen Hilfestellung, den Alltag besser zu meistern und hilft, mögliche Nebenwirkungen der Therapien (z.B. Übelkeit, Fatigue, Schmerzen, Hitzewallungen, Gewichtsreduzierung) zu lindern und mehr Wohlbefinden und Lebensfreude zu schaffen.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!!!

Für diesen Kurs ist eine Anmeldung notwendig.

Die nächsten Kurse starten am: 

Yoga 1-2 (8er-/10er- Kurs)

Diese Yogakurse richten sich an Menschen mit Vorkenntnissen im Yoga, die ihre asana-Praxis vertiefen möchten sowie tiefer in die yogische Philosophie einsteigen möchten. Feste Bestandteile dieser Kurse sind ein rituelles „Ankommen“, die Mobilisierung der Wirbelsäule, das Aufwärmen und Dehnen der Muskulatur sowie das Aufbauen von Ausdauer und Kraft durch statische als auch dynamische Übungen (asanas). Teilweise werden Atem- oder Konzentrationsübungen eingebaut. Eine Endentspannung rundet die Stunde ab.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!!!

Die nächsten Kurse starten am: 

Fr, 18.1.19, 9:30 - 11:00 Uhr Yoga 1-2 (10er-Kurs) - mit Ilaria
Mi, 23.1.19, 18:30 - 20:00 Uhr Yoga 1-2 (10er-Kurs) - mit Ilaria

Yoga 2 (8er-/10er-Kurs) (2-3)

In diesem Kurs werden Kraft und Ausdauer trainiert, in dem die Asanas (Körperstellungen) entweder statisch länger gehalten oder dynamisch ausgeführt werden (vinyasa). Die Verbindung von Bewegung und Atmung in den teils fordernden Sequenzen wird geschult. Eine kurze Anfangsentspannung und Tiefenentspannung runden die Stunde ab. Dieser Kurs ist für Geübte geeignet, Grundkenntnisse in den Asanas (inklusiv Sonnengruß), Pranayama und Meditationstechniken sollten vorhanden sein.

Die nächsten Kurse starten am: 

Termine werden noch bekannt gegeben

Yoga 3

In diesem Kurs werden generell asanas (Köperhaltungen) länger gehalten und anspruchsvollere Körperstellungen eingenommen um mehr körperliche Kraft zu entwickeln; Die genaue Ausrichtung des Körpers sowie die Übergänge in und aus den Yogahaltungen werden sorgsam ausgearbeitet. Durch dynamische Bewegungsabläufe einiger miteinander verbundener Körperstellungen wird das Herz-Kreislauf-System angeregt und Ausdauer trainiert. Teilweise werden Atemtechniken (pranayama) und kleine Meditationseinheiten in die Stunde integriert, die die Wirksamkeit der Körperübungen unterstützen und vertiefen können. Abschließende regenerative Entspannungsphasen führen den Teilnehmern zurück zur körperlichen und geistigen Ausgeglichenheit. Dieser Kurs richtet sich an Geübte, die mit dem Sonnengruß sowie den Standard-asanas bereits vertraut sind und an keinen akuten Beschwerden leiden.

Ashtanga Yoga (3)

Ashtanga (vinyasa) Yoga ist eine sehr fordernde Art von Yoga, bei der ein besonderer Fokus auf die genaue Ausführung der asanas (Körperhaltungen) gerichtet ist sowie auf die Verbindung zwischen Atem und Bewegung. Kraftvolle und lang gehaltene Körperstellungen, anspruchsvolle Atemtechniken, der Einsatz von bandhas (Energiesiegel) sowie Ausrichtungen (drishtis) bilden die Grundlage von diesem fortgeschrittenen Yogastil.

Yoga für den Rücken (8er-/10er-Kurs) (1)

Yoga für den Rücken eignet sich sowohl bei konkreten Rückenbeschwerden als auch für Menschen, die ihrem Rücken präventiv etwas Gutes tun möchten oder noch nie mit Yoga in Berührung gekommen sind. Der Schwerpunkt liegt bei diesemKurs auf der Mobilisierung der Wirbelsäule, der Kräftigung und Dehnung der Rumpf-, Schulter- und Nacken-Muskulatur sowie der nachhaltigen Verbesserung der Körperhaltung. Wissenschaftliche Studien führen die Hauptursachen für Rückenschmerzen auf psychische Faktoren und besondere körperliche Belastungen zurück. Durch kräftigende und dehnende Körperübungen (asanas) werden Sie zu regelmäßiger rückengerechter körperlicher Aktivität animiert, psychische Überbelastungen werden durch gezielte Atemübungen (pranayama) und Entspannungsphasen wieder ausgeglichen, und Ihre Einstellung zum Rücken allgemein wird sich wesentlich positiv verändern.

Der Rückenkurs von Ilaria wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!!!

Die nächsten Kurse starten am: 

Di, 15.1.19, 10:30 - 12:00 Uhr Yoga für den Rücken (10er-Kurs) - mit Ilaria
Do, 17.1.19, 19:30 - 20:45 Uhr Yoga für den Rücken (10er-Kurs) - mit Sabine

Yoga für den Beckenboden (8-er Kurs) (1-2)

Aus 8 Unterrichtseinheiten bestehend richtet sich dieser Kurs an alle, die sich selbst und ihrem Körper etwas Gutes tun wollen.

Unterrichtet wird ein traditioneller, körpergerechter Yoga in Verbindung mit modernem Beckenbodentraining. Diese sich optimal ergänzende Kombination zielt darauf ab, Körperwahrnehmung und bewusste Atmung zu fördern, die wichtige Voraussetzungen für einen funktionsfähigen Beckenboden sind.

Im Fokus der asanas (Körperhaltungen) und kleinen Übungsabfolgen (vinyasa) stehen die Mobilisierung der Wirbelsäule sowie die Kräftigung und Dehnung der Rumpf-, Schulter -und Rückenmuskulatur, welche für eine gesunde Körperhaltung unerlässlich sind.

Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen für den Beckenboden unterstützen ihn in seiner Funktion. Er wird so trainiert, dass er sowohl reflektorisch als auch willentlich angesprochen werden kann, so dass er sich im Gleichgewicht zwischen Anspannung und Loslassen findet und den unterschiedlichsten Belastungen im Alltag gerecht sein kann. Gezieltes Atemtraining unterstützt die korrekte Funktion des Beckenbodens.

Dieser Kurs eignet sich insgesamt als Ergänzung nach einem Rückbildungskurs nach der Geburt, präventiv zur Erhaltung eines gesunden Beckenbodens, zur Stärkung geschwächter Beckenbodenmuskulatur (z.B. bei Blasen- oder Gebärmuttersenkung) sowie für diejenigen, die die “eigene Mitte” finden wollen.

Yin Yoga (1-3)

Yin Yoga ist ein ruhiger Übungsstil, bei dem man einen beruhigenden Gegenpol zum stressigen Alltag finden kann. Charakteristisch dabei ist das längere Verweilen (3-5 Minuten) in wenig fordernden Asanas, unterstützt von Kissen, Decken und Blöcken, damit die intensiven Dehnungen auf passive Weise die tieferen Schichten des Gewebes erreichen können. Dadurch können sich sowohl körperliche Blockaden, Verspannungen und Verkürzungen auf muskulärer Ebene, am Bindegewebe (Faszien), an den Bändern und an Gelenken lösen; das körperliche, mentale und emotionale „Loslassen“ wird geschult. Insgesamt hat Yin Yoga/Yoga Relax eine regenerierende und harmonisierende Wirkung auf Körper und Geist und stellt das innere Gleichgewicht eines Menschen wieder her.

Diese offene Stunde findet an jeden 4. Freitag im Monat statt und wird als einzelne Yogastunde oder mit einer 10er-Karte bezahlt.

Für diese Stunde ist eine Anmeldung erforderlich! 

Yin Yoga findet statt am:

28. September, 28. Oktober, 9. + 23. November 2018

25. Januar, 22. Februar, 22. März, 26. April 2019 bei Gesine

Bitte bis Donnerstagabend eine E-Mail an: Gesikoch@web.de senden.

Yoga & Meditation (1-3)

Schwerpunkt dieser offenen Stunde ist „Feel-Good-Yoga“ in Kombination mit kleinen geführten Entspannungs- und Atemübungen. Durch sanfte und dennoch kräftigende Körperübungen werden Verspannungen gelöst und der Geist kommt zur Ruhe. Die Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen dauern 10 bis maximal 15 Minuten. Egal, ob Einsteiger oder Yogaerfahrene. Jeder ist willkommen, denn gerade nach einem hektischen und stressigen Alltag fühlst du dich nach dieser Yoga-Stunde ruhig, gelassener und vor allem entspannt.

Meditation – 6er-Kurs/8er-Kurs/10er-Kurs (1-3)

Meditation ist ein undogmatisches Instrument der Selbsterkenntnis, das jeder für sich nutzen kann. In unserem modernen westlichen Alltag steht der Mensch unter Reizüberflutung, Hektik und dem Druck steigender Anforderungen. Daraus resultiert oft Unzufriedenheit, innere Unruhe und das Gefühl eines sinnentleerten Lebens. Durch einfache Meditationsübungen kann jeder lernen, in sich zu gehen, still zu werden und Klarheit und innere Ruhe zu kultivieren um das Leben positiv zu beeinflussen.

Dieser Kurs ist für jeden geeignet, der sich mit dem Thema Meditation auseinandersetzen oder seine Meditationspraxis vertiefen möchte. Innerhalb des 5- oder 6- oder 10-wöchigen Kurses werden die Grundlagen der Meditation vermittelt sowie die wesentlichen Meditationstechniken systematisch erlernt. Alle Meditationstechniken dienen dazu, die Aufmerksamkeit des Geistes auf einen Punkt zu richten, ihm sozusagen eine „Aufgabe zu geben“, der ihn wiederum von unseren Gedanken, Erinnerungen und Bewertungen ablenkt. Dadurch nimmt man Abstand vom „kopfgesteuerten Verstand“, mit dem Ergebnis, dass wir immer mehr Klarheit gewinnen, unsere Konzentrationsfähigkeit steigern, insgesamt gelassener, widerstandsfähiger und zufriedener werden.
Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass regelmäßige Meditation die körperliche und geistige Gesundheit wesentlich verbessert.

Für diesen Kurs ist eine Voranmeldung notwendig.

Der nächste Meditationskurs startet am:

Fr, 15.2.19, 19:30 - 20:45 Uhr Meditationskurs (8-wöchig) - mit Jürgen

Meditation (offene Stunde) (1-3)

Meditation ist die ideale Ergänzung zu Yoga und hilft die Gedanken im Geist zur Ruhe zu kommen zu lassen. Du kannst in dieser Stunde den Alltag der Woche hinter dir lassen und Kraft tanken für deine Regeneration. Dein Körper kommt zur Ruhe und schöpft neue Energie, dein Geist denkt weniger in negativen Schleifen und bekommt ein positive Grundausrichtung. Wir üben unterschiedliche Meditationen und ergänzen die Meditation mit Atemübungen.

Jede/r ist willkommen, ob Neuling oder erfahren im Meditieren.

Diese offene Stunde findet an jeden 4. Freitag im Monat statt und wird als einzelne Yogastunde oder mit einer 5er-Meditation-Karte bezahlt.

Für diese Stunde ist eine Anmeldung erforderlich! 

Bitte bis Donnerstagabend eine E-Mail an: koenig.j@gmx.de senden.

Yoga am Morgen

Yoga am Morgen ist das ideale Programm, um die Steifheit der Nacht loszuwerden und Körper und Geist energievoll auf die Herausforderungen des Tages vorzubereiten. Eine Kombination aus belebende Körperhaltungen (asanas), dynamische Bewegungsabfolgen und gezielte Atemübungen bringen Ihren Kreislauf in Schwung, mobilisieren die Wirbelsäule, dehnen und kräftigen die Muskulatur und wirken ausgleichend auf den Menschen in seiner Ganzheit. Wohlbefinden und gute Laune sind für den Rest des Tages dadurch garantiert!

Für diesen Kurs ist eine verbindliche Voranmeldung erforderlich!

Der nächste Termin ist:

Termine werden noch bekannt gegeben

Yoga am Mittag/Businessyoga

Die 30-minutige Yogastunde empfiehlt sich für Menschen, die z.B. ihre Mittagspause sinnvoll investieren möchten um einen aktiven Beitrag zur Erhaltung ihrer Gesundheit zu leisten. Neben praktischen Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und Dehnung der arbeitsbedingt angespannten Körperpartien, werden auch Entspannungsübungen sowie Techniken zur Energieaufladung für Zwischendurch am Arbeitsplatz vermittelt. Alle Übungen können Sie im Stand, am Boden sitzend oder auf dem Stuhl ausüben und lassen sich problemlos in den Alltag integrieren. Nach der Yogastunde fühlen sich die Teilnehmer entspannt und mit frischer Energie aufgeladen. Zahlreiche Studien zeigen, dass eine regelmäßige Yogapraxis Ausfallzeiten am Arbeitsplatz durch stressbedingte Krankheiten wie Herz-, Kreislauf- und Rückenbeschwerden senkt, die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit der Teilnehmer erhöht und für ein verbessertes Betriebsklima sorgt. Der Kurs ist für alle Menschen geeignet, unabhängig von Beruf, Alter, körperlicher Verfassung und Weltanschauung. Besondere Angebote bieten wir auch für Yoga in Unternehmen sowie spezielle Programme für Manager und Führungspersonal an.

Sollten wir Ihr Interesse erweckt haben, können Sie uns per Email info@svarupa-yoga.de oder telefonisch (0176 / 544 320 34) kontaktieren und gerne einen Termin mit uns vereinbaren, damit wir Ihnen unser Konzept vorstellen.

English Yoga uk-flag-shadow38

Nicht-Deutsch-sprechenden Teilnehmern bieten wir auf Anfrage Yoga Privatstunden auf Englisch.

Yoga für Kinder und Jugendliche

Auch für Kinder und Jugendliche stellt Yoga ein wunderbares ganzheitliches System dar, das sich sowohl als Vorbereitung für die Einschulung als auch als Fördermethode für Kinder im Schulalter eignet. Die Kurse sind auf die jeweiligen altersbedingten Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Der Kurs Yoga für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren bietet Kindergartenkindern die Möglichkeit, bereits im frühen Alter einen Bezug zu ihrem Körper zu entwickeln sowie ihre Emotionen besser wahrzunehmen und zu verstehen. Spielerisch liegt der Fokus auf der Entwicklung der Motorik, der Steigerung der Konzentrationsfähigkeit sowie auf der Entfaltung von körperlicher, emotionaler und seelischer Wahrnehmung. Kleine Rituale (wie Mantras singen, das Zünden der Kerze am Anfang der Stunde oder einer Entspannungsphase zum Abschluss) geben dem Kurs einen festen Rahmen. Thematisch aufgebaute Stunden sorgen für Abwechslung und Spaß!

Für Grundschulkinder (6-10-jährige) bietet Yoga nicht nur ausgleichende Bewegung und körperliche Herausforderungen, sondern genügend Gehirnfutter (in Form von Koordinations- und Konzentrationsübungen zum Ausgleich beider Gehirnhälften) und kleinen Meditationseinheiten: Dadurch haben die Kinder die Möglichkeit zunächst anzukommen, ihre Kräfte gezielt einzusetzen und Vertrauen in ihre Stärken zu entwickeln. Durch eine regelmäßige Yogapraxis können die Kinder zudem die Fähigkeit zur Autoregulierung und Entspannung erlernen, was ihnen in Stresssituationen hilft.

MädchenyogaEin weiterer Yogakurs ist speziell für die Bedürfnisse von Schülerinnen im Alter von 10-16 Jahren konzipiert: Dabei lernen die Mädchen die Veränderungen ihres Körpers während der Pubertät zu verstehen und anzunehmen, einen natürlichen Bezug dazu zu entwickeln und mehr Selbstvertrauen allgemein zu entwickeln. Die in der Gruppe gemeinsam ausgeführten Körperübungen (asanas) steigern das körperliche und emotionale Gleichgewicht der Teilnehmerinnen, fördern ihre Konzentrationsfähigkeit und sorgen für ein neues Körperbewusstsein. Ferner bietet der Kurs verschiedene Strategien zur Stressbewältigung und zur Entspannung.

Alle Kinderyogakurse verstehen sich als feste, fortlaufende Kurse, d.h., der Einstieg in den Kurs ist (mit Anmeldung) jederzeit möglich; Schnupperstunden sind umsonst, danach ist eine verbindliche Anmeldung für den Kurs erforderlich! Der Unterricht findet das ganze Jahr statt außer in den Schulferien und an Feiertagen. Bezahlen kann man mit einem festen Monatsbeitrag oder mit einer Kinderyoga-10er Karte (S. Preisseite).

Die nächsten Termine für die Kinderyogakurse sind:

Termine werden noch bekannt gegeben

Yoga in der Schwangerschaft

Yoga in der Schwangerschaft ist geeignet für werdende Mütter ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt. Unterrichtet wird eine körperfreundliche Form des Yoga, die sowohl die Bedürfnisse der Frau sowie des Ungeborenen in den unterschiedlichen Phasen der Schwangerschaft berücksichtigt. Dieser Kurs ist auch für Frauen geeignet, die nicht regelmäßig sportlich aktiv sind und/oder bisher kein Yoga praktiziert haben. Durch die bewusste Verbindung von Atem und Bewegung werden in diesem Kurs Methoden zur Entspannung und Techniken vermittelt, um Kraft für die Geburt sowie das Leben mit Ihrem Baby zu tanken. Dank speziellen Körperübungen (asanas) können Sie lernen, die Beckenbodenmuskulatur gezielt anzuspannen und loszulassen sowie mit den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Rückenproblemen, Kurzatmigkeit oder Sodbrennen besser umgehen zu können. Verschiedene Entspannungs- und Atemtechniken helfen Verspannungen und Stress zu lösen, bereiten Sie auf die Geburt vor und bieten Ihnen die Möglichkeit an, die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern und in Kontakt mit dem ungeborenen Kind zu kommen.

Für diesen Kurs ist eine Anmeldung erforderlich!

Yoga in der SchwangerschaftYoga in der Schwangerschaft (als Privatstunde)

Yoga in der Schwangerschaft ist ein aus der Yogatherapie entwickeltes Konzept (3 Termine im Privatunterricht) für Frauen unter anderen Umständen, mit dem man eigenständig Zuhause üben kann.

Dabei werden jeweils die Bedürfnisse der Frau und des Ungeborenen in den unterschiedlichen Phasen der Schwangerschaft (13.-20. SSW, 21.-30. SSW, 31.-40. SSW) – sowie Ihre persönlichen Bedürfnisse- berücksichtigt; die Yogapraxis an die damit verbundenen Veränderungen für die werdende Mutter sinnvoll angepasst.

Innerhalb von 3 Terminen (im Privatunterricht) werden Methoden zur Entspannung und Techniken vermittelt, um Kraft zu tanken für die Geburt sowie das Leben mit Ihrem Baby. Durch spezielle Körperübungen (asanas) können Sie lernen, die Beckenbodenmuskulatur gezielt anzuspannen und loszulassen sowie mit den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Rückenproblemen, Kurzatmigkeit oder Sodbrennen besser umgehen zu können. Verschiedene Entspannungs- und Atemtechniken helfen Verspannungen und Stress zu lösen, bereiten Sie auf die Geburt vor und bieten Ihnen die Möglichkeit an, mehr Körpergefühl zu entwickeln.

Sprechen Sie uns persönlich oder telefonisch an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Yoga zur Rückbildung (8er-/10er- Kurs)

Yoga zur RückbildungNach der Geburt Ihres Babys empfiehlt es sich, einen Rückbildungskurs zu besuchen. Dabei werden die Zusammenhänge zwischen Geburt, der Funktion des Beckenbodens und der hormonellen Veränderungen während und nach der Schwangerschaft erläutert und im Laufe des 8-/10-wöchigen Kurs wird auf die speziellen Bedürfnisse der Mütter eingegangen: Es werden Übungen zur Rückbildung der Gebärmutter, Kräftigung der Rumpfmuskulatur sowie Dehnungen und Lockerung vor allem der Schulter- und Nacken-Partien ausgeführt; das Vertrauen in ihre neue Rolle in der Gesellschaft wird verstärkt; der Austausch mit anderen Müttern gefördert. Insgesamt wird es in diesem Kurs viel Raum für Ihre Fragen geben.

Anmeldung erforderlich!

Der nächste 10er-Kurs startet am:

Di, 5.2.19, 20:00 - 21:15 Uhr Yoga für den Beckenboden (8er-Kurs) - mit Silke

Yoga nach der Rückbildung (8er-/10er-Kurs)

Wenn Sie bereits einen Rückbildungskurs besucht haben, bietet Ihnen dieser Kurs die Möglichkeit an, innerhalb einer vertrauten Runde intensiver an der Kräftigung Ihrer Beckenbodenmuskulatur zu arbeiten und sich weitere Gewohnheiten für einen gesunden und entspannten Alltag mit Ihrem Baby anzueignen.

Anmeldung erforderlich.

Der nächste 10er-Kurs startet am:

Termine werden noch bekannt gegeben

Hormon Yoga für die Frau  (10er-Kurs) (1-2)

Von der Pubertät an bis zu den Wechseljahren prägt der Menstruationszyklus unser Leben, unsere Körper, unsere Stimmung. Nicht wenige Frauen haben Probleme damit, leiden unter Stimmungsschwankungen, Bauch- und Kopfweh, PMS, Nicht-Schwangerwerden und anderem mehr. In diesem Kurs befassen wir uns mit dem, was aus yogischer Sicht die Besonderheit unserer Weiblichkeit ausmacht und wie wir mit Hilfe von Yoga unsere Hormone ausbalancieren können.

Yoga 60+ (8er-/10er-Kurs) (1)

IMG_2294Damit Sie auch im fortschreitenden Alter von der bereichernden Wirkung von Yoga profitieren können, laden wir Sie ein, an diesem Präventionskurs teilzunehmen, die speziell für die Bedürfnisse der „reiferen“ Teilnehmer konzipiert ist. Jeder kann Yoga praktizieren, es sind keine Voraussetzungen erforderlich. Alle Übungen werden gelenkschonend ausgeführt und sie können sowohl am Boden, stehend oder auch auf dem Stuhl ausgeübt werden. Durch den Einsatz von Hilfsmitteln werden die Körperübungen an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst. Durch Yoga können Sie mehr Kraft entfalten, körperliche und mentale Flexibilität entwickeln, Ihr Immunsystem stärken und insgesamt Ihr Wohlbefinden wesentlich verbessern.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs bezuschusst!

Anmeldung erforderlich!

Der nächste 8er-/10er-Kurs startet am: 

Termine werden noch bekannt gegeben

Laufen für Einsteiger

Dieser 10-wöchige Laufkurs für Einsteiger versteht sich als Ergänzung zu unserem Yogaangebot und wird deshalb anders angezeigt auf dem Kursplan als die üblichen Yogakurse.

Unser Lauftrainer/in wird die Lauftechniken mit Ihnen erarbeiten, mit dem Ziel am Kursende die Fähigkeit zu besitzen, ca. 5 Km (ungefähr eine halbe Stunde) am Stück laufen zu können. Laufen lernen kann jeder! Sie benötigen auch keine besonderen Vorkenntnisse, allerdings sollten Sie allgemein gesund sein und keine orthopädischen Probleme haben. Wir werden in diesem Kurs gemeinsam mit kleinen Schritten das Joggen angehen: Angefangen von kleinen Laufeinheiten abwechselnd mit kleinen Pausen steigern wir uns in 10 Wochen auf 5 Km-Laufen am Stück. Kleine Theorieteile sowie Stretching-Einheiten nach dem Laufen runden die Trainingseinheiten ab. Treffpunkt ist immer 5 Minuten vor Kursbeginn direkt auf der Kaiser-Friedrich-Promenade, vor der Einfahrt des Bad Homburger Yogazentrums. Jede Kurseinheit dauert 60 Minuten, gelaufen wird und bei (fast) jedem Wetter (sonst werden die Termine darangehängt)!

Für diesen 10-wöchigen Kurs erheben wir eine Gebühr von xxx €.

Voranmeldung erforderlich!

Der nächste Laufkurs startet wieder am:

Termine werden noch bekannt gegeben

Laufen für Einsteiger 10 Km

Dieser 10-wöchige Laufkurs versteht sich als Ergänzung zu unserem Yogaangebot und wird deshalb anders angezeigt auf dem Kursplan als die üblichen Yogakurse.

Mit noch mehr Tipps und Tricks begleitet unser Lauftrainer Ben die „Einsteiger-Gruppe“ sowie InteressentInnen, die ihre Laufkenntnisse verfeinern möchten, mit dem Ziel am Kursende 10 Km (ca. eine Stunde) am Stück laufen zu können.

Treffpunkt ist immer 5 Minuten vor Kursbeginn direkt auf der Kaiser-Friedrich-Promenade, vor der Einfahrt des Bad Homburger Yogazentrums. Jede Kurseinheit dauert 60 Minuten, gelaufen wird und bei (fast) jedem Wetter (sonst werden die Termine darangehängt)!

Für diesen 10-wöchigen Kurs erheben wir eine Gebühr von 90,- €.

Voranmeldung erforderlich!

Der nächste Laufkurs startet wieder am: 

Termine werden noch bekannt gegeben

Laufen & Yoga – 10er-Kurs

Läufer sind diszipliniert und fordern ihren Körper, um schneller, kräftiger oder beweglicher zu werden. Yoga will diese Perspektive ganz bewusst verändern und den Blick nach Innen richten, damit der Körper in sein natürliches Gleichgewicht bleiben bzw. gelangen kann. Gleichzeitig setzt Yoga auch bei den Komponenten Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit an und fördert die Koordination sowie das allgemeine Körpergefühl. Gezielte Atemtechniken und Tipps aus der Yogatherapie ergänzen dieses spezielle Programm für Läufer und führen zu einer höheren Leistungsfähigkeit.

Dieser 10er-Kurs (5x Laufen + 5x Yoga) vereinigt damit zwei Komponenten, die sich nicht nur gegenseitig ergänzen, sondern ideal unterstützen.

Gelaufen wird Dienstags mit Ben, „Yoga für Läufer“ findet Freitags statt bei Ilaria, jeweils um 18-19 Uhr.

Auch für diesen 10er-Kurs ist eine Anmeldung erforderlich!

Der nächste Kurs startet am:

Termine werden noch bekannt gegeben